Film … Film … Film …

Der Film „The Tundra Book. A Tale of Vukvukai, the Little Rock“ von A. Vakhrushev wird

am Mi. 20. November 2013 um 19 Uhr im Maxim Kino gezeigt.

Herzlich willkommen und weiter sagen und FreundInnen und Familienmitglieder mitnehmen!The Tundra Book Oleni

105 Minuten, HD Video, STEREO, Drehbuch und Regie: Alexei Vakhrushev, Kamera: Wjatscheslaw Makarjew, Ton und Schnitt: Julija Trofimenko, Wissenschaftlicher Berater: Wladislaw Nuwano, Tonmischung: Marija Uschenina

Vakhrushev ist ein Yupik (Inuit aus Tschukotka). Die Hauptfigur in seinem Film ist der starke, weise Greis Vukvukai, ein echter Bewohner der Tundra, dessen Leben untrennbar mit den rentieren verbunden ist. Plakat_25.10.2013.neu

Der Film handelt von der traditionellen Rentierzucht, von der uralten, einzigartigen Kultur und Lebensweise der tschuktschischen Rentierzüchter. Hauptfigur ist der starke, weise Greis Vukvukai, ein echter Bewohner der Tundra, dessen Leben untrennbar mit den Rentieren verbunden ist. Er lebt nun schon 72 Jahre in der weit abgelegenen Tschaun-Tundra auf der Tschukotka-Halbinsel. Kleiner Stein – so lautet sein Name übersetzt aus der tschuktschischen Sprache. Vukvukais Brigade hütet eine riesige Herde mit über 10.000 Rentieren. Im äußerst harten Klima der Tschaun-Tschukotka müssen die Menschen ständig um ihr Überleben und Wohlergehen kämpfen. Und das gelingt ihnen, weil sie fest an die Macht der Traditionen glauben. Die uralte Kultur der tschuktschischen Rentierzüchter, deren Überlieferungen sie befolgen und bewahren, schützt sie. Und solange das so bleibt, bewegt sich die Welt in festen Bahnen. Der Film wurde ein Jahr lang im Tschaun-Rayon des autonomen Bezirks Tschukotka, an den Flüssen Paljawaam, Bolschoi und Malyi Pykarwaam und Rytschwan gedreht. Im Film wird hauptsächlich Tschuktschisch gesprochen. Die ethnischen Folklorestücke stammen aus dem Archiv des staatlichen Tschuktschen- und Eskimoensembles ERGYRON.

Auszeichnungen:

Publikumspreis, Hauptpreis in der Kategorie PERSÖNLICHKEITEN RUSSLANDS, Dokumentarfilmfestival RENDEZVOUS MIT RUSSLAND (Werchoturje, September 2011): Preis für den besten abendfüllenden Film Pressepreis (der Filmexperten- und Filmkritikergilde Weißer Elefant) Preis des russischen Staatsarchivs für Filmkunst und Fotodokumente „Bewahrenswerter Film“ ХХII offenes Festival für Dokumentarfilm Rossija (Jekaterinburg, Oktober 2011) etc.

http://www.highlatitudes.ru/films/kniga-tundry

(© 2011 Ges. mit beschränkter Haftung Wysokije schiroty [Hohe Breiten]) mit finanzieller Beteiligung des sozialen Entwicklungsfonds KUPOL und des Ministeriums für Kultur der Russischen Föderation All Roads Film Project (National Geographic Society)

* * * * * *

The Tundra Book. A Tale of Vukvukai, the Little Rock

72 years have passed as deer herder Vukvukai lives in the depths of Chukotka. He is an old man full of energy and wisdom – the ‚real man of the tundra whose life cannot be seen apart from a deer. His people take care of a huge herd – over 14,000 deers. Their life is a non-stop struggle for survival and well-being in the most harsh weather conditions of Chaun-Chukotka. They deeply believe in the strength of tradition and so they succeed in their struggle. The ancient culture of Nomadic Chukchi takes care of them, so they preserve and follow it. As far as it is so – their world remains stable. This is the truth of Vukvukai.

Aleksey Vakhrushev was born in Anadyr (Chukotka), in 1969. Graduated from the All Russian State Cinematography Institute (VGIK) in 1996 (workshop of V.P. Lisakovich). He worked as director and script writer of documentary films at “M” – FILM” studio in Moscow from 1993 to 2001. From 2001 to 2008 directed a series of “Russian National Georgaphy” program at the TV Company „Ethno-Online“, Peoples of Russia at Russia Today and a number of independent projects. Since 2009 he has been general producer and director at “Visokiye Shiroty” studio (High Latitudes ltd ) in Moscow. He is a research fellow at the Institute of Anthropology and Ethnography of the Russian Academy of Sciences.

Filmography: trilogy of films «Gull’s Flight Against The Wind», 1993-2001; «Cossack of Chukchi Region», 2003; «Chronicle Of Walrus Tusk», 2004; «Hunters Of Cold Banks», 2005; «Magic Factory », «Peoples of Russia», 2007; «Welcome to Enurmino!», 2008; “The Tundra Book. A Tale of Vukvukai, the Little Rock”, 2011.

 
 
 
 
 
Dieser Beitrag wurde unter Film, Tschucktschen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s